Fachaustausch: Selbstreflexion in der Organisation

Die Relevanz von Selbstreflexion in diversitätsorientierter und diskriminierungskritischer Organisationsentwicklung steht im Zentrum des Fachaustauschs. In der Debatte über die Gestaltung der vielfältigen Migrationsgesellschaft liegt der Fokus oft auf den „anderen“ und den ihnen zugeschriebenen Defiziten. Diese Blickrichtung ist selbst Teil diskriminierender Mechanismen, die gesellschaftliche Normvorstellungen reproduzieren und gleichberechtigter Teilhabe im Weg stehen. Auf dem Fachaustausch reflektieren wir daher die eigenen Normen, Positionen und Strukturen innerhalb von Organisationen und nehmen dabei eine diskriminierungskritische, intersektionale Perspektive ein.

Weitergehende Informationen und Anmeldung hier ...

Ort: Leipzig

Zurück